Kundengruppe: Gast
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Hersteller

Ave maris stella, Estampie

Ave maris stella, Estampie
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
6,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Produktbeschreibung

Marienverehrung im Mittelalter
Die Marienverehrung kam im Mittelalter zu einem ersten Höhepunkt und wirkte sich natürlich auch auf das Kunstschaffen aus: Die schönsten Gemälde und Melodien sind der Jungfrau Maria gewidmet. Die vorliegende CD stellt einen Querschnitt durch Länder und Jahrhunderte des Mittelalters dar: Es erklingen Werke von Hildegard von Bingen, Oswald von Wolkenstein, Philippe de Vitry und aus berühmten Sammlungen wie dem Llibre Vermell, dem Codex Las Huelgas oder der Colmarer Liederhandschrift.
Das Ensemble Estampie ist in den letzten Jahren durch seinen Crossover zwischen Mittelalter und Elektronik bekannt geworden – die vorliegende CD ist eine Wiederveröffentlichung einer frühen Estampie-Aufnahme von 1990, als Estampie noch ganz historisch „unplugged“ spielte.
    
• Ave Maria stella  2:19   
• Ave generosa  4:45     - Hildegard von Bingen
• Ave mater, o Maria  2:44    Oswald von Wolkenstein
• Stabat juxta Christi crucem (aus dem Zisterzienserkloster Las Huelgas)  4:03   
• Ave, donna santissima  3:56   
• Dansse real  5:53   
• Regenbogen tagewise  8:12   
• Saltarello  4:29   
• Humils, forfaitz, repres e penedens  5:05 Riquier, Guiraut
• Vos qui admiramini - Gaude gloriosa  2:55 De Vitry, Philippe
• Ave gloriosa, mater salvatoris  1:26     
• Santa Maria, strela do dia  5:26     
• Da que deus mamou  5:55   
• Ave maris stella  1:13   
• Stella splendens  5:34     
Audio-CD, 15 Tracks, Gesamtspieldauer: 65:59


Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt: